DALMATINER
VOM
VELHORN-SCHLOSS
  INFORMATION
ERNÄHRUNG
Richtige Ernährung bedeutet zuallererst, dass sich jeder Halter über den besonderen Nährstoffbedarf seines Hundes informiert und den Bedürfnissen des Hundes angepasste Nahrung verabreichen muss. Die Nahrung sollte richtig zusammengesetzt und möglichst abwechslungsreich sein.
Viele Züchter "schwören" auf "ihr" Futter. Möchten Sie das Futter umstellen, sollte dies langsam und auf mehrere Tage oder Wochen verteilt geschehen. Dabei sollte der Hund auf mögliche Unverträglichkeiten oder allergische Reaktionen beobachtet werden.
Die Zusammensetzung und Art der Mahlzeiten richtet sich nach dem Alter des Dalmatiners. Ein Welpe hat andere Bedürfnisse als ein erwachsener oder älterer Hund. 
Schon im eigenen Interesse soll jedem Dalmatiner-Halter die Pflege und Gesunderhaltung seines Hundes von großer Bedeutung sein. Selbst das kurze Haarkleid eines Dalmatiners muss gepflegt werden. Insbesondere in der Zeit des Haarwechsels sollte der Hund täglich einmal am besten mit einer speziellen  Gummibürste oder einem Noppenhandschuh gebürstet werden. Zur Gesunderhaltung des Dalmatiners gehören auch: - die jährlichen Wiederholungsimpfungen, die jährliche Tollwutimpfung und  Entwurmungen, Kontrolle  der Haut auf Ungezieferbefall, des Gebisses auf Zahnsteinbefall, der Krallenlänge und der Sauberkeit der Augen und Ohren.
Copyright © 2012. All Rights Reserved